Sie kennen Schmmel-Schumi? Gut. Nun können sie Ihm helfen.

Er darbt ob der Wirschaftskriese und kreigt seine bescheidene Hütte in Vufflens-le-Château nicht los und muss sie nun vermieten.


Schmmelschumimanison



Also, den Bonus anzapfen und die schlappen Fr. 29'000.- / MONAT überweisen. Sie dürfen auch Ihre Rössli mitnehmen, es hat Platz genug.
Byebye Corbusier
Schlechte Neuigkeiten:

Le Corbusier ist in etwas mehr als einem Jahr nicht mehr zu gebrauchen. Grund:

Wir kriegen wieder mal neues Papiergeld.


Wird ja auch Zeit. Die jetzigen Noten sind ja schon 10-13 Jährig! Da gibt es dringenden Handlungsbedarf.

Da 2007 ca. 291 Millionen Banknoten im Umlauf (approx. 39 Mia sFr.) waren, können Sie sich selber ausmahlen, wass diese Übung kostet.

Von wegen Kriese. Uns geht es immer noch Super, nicht so wie den armen Amis. Deren Dollarnoten sehen seit Jahren immer gleich aus; schlicht Unvorstellbar, dass sowas möglich ist....
DNADNS

Ein Zürcher Bauexperte ist «froh», dass der Roche-Turm nicht gebaut wird. Das Projekt sei städtebaulich nicht haltbar und plump. Die Basler Star-Architekten schlagen zurück.


Hier lesen sie bitte das Neuigkeitennetz_Original. Folgendes passierte jetzt. Die Architekturgötter aus Basel sind leicht angenervt:

Gegenüber 20 Minuten nimmt Architekt Jacques Herzog Stellung: «Das Vorgehen dieses Herrn ist seltsam und höchst unprofessionell. Will er sich selbst wichtig machen?», fragt Herzog. «Jedenfalls war er nie ins Projekt involviert und hat darum überhaupt keine Kenntnis davon. Man kann auch sagen, er hat schlicht und einfach keine Ahnung», so Herzog weiter.

Womit er natürlich VOLLKOMMEN Recht hat. Man kann Projekte nur beurteilen, wenn man involviert ist und Kenntnis davon hat. Im besonderen, was die städtebaulichen Aspekte daran betreffen.


Fazit:
Wir sind alle Banausen und Hdm's Baukunst unwürdig!

Wo bin ich?

Wo bin ich?




Im Osten




Gegenlicht

Gegenlicht




Heureka!

Lock, stock andyouknowtherest



Endlich, Herr Ciccone kann sich wieder Ritchie nennen und Filme machen! So long Kabbalah, Hello Guinness!

No comment.

Wesssidddeee!!!

Priceless.......
Schön. scb - amis




Diemal sogar mit Architekturbezug. Die Geschichte:

Das Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron hat das Gebäude im Auftrag des Unternehmens Unibail entworfen. Es soll im 15. Bezirk im Südwesten der Stadt gebaut werden und vor allem Büroräume für insgesamt etwa 5000 Menschen beherbergen. Vorgesehen sind ausserdem eine Ladenzeile im Erdgeschoss und ein Panoramarestaurant.


Dazu dieses unvorteilhafte Bild:



Aber, es gibt bessere:

Weiter ...

Beiträge 1 - 10 / 11