...looking at an architectural model
kimjongillookingatthings

Kartenwahl

Mir gefällt diese Karte gut, welche gefällt Ihnen?

Diese Karte gefällt mir gut.

Bluntcard
Each doghouse is one of it`s kind and handcrafted especially for you.

Köterdeponie, rosa

Es gibt aber auch noch eine Version für Erwachsene.

Airlinestickers

früher..

Noch mehr davon.
Crocs sind nicht gut.
At Babycotpod we strive to provide beautifully crafted nursery furniture, with designs that offer a modern and exciting alternative to parents.

Jaja.
Der Leserbrief der Woche stammt diese Woche aus der Feder von D. S. aus B. Herr D. S. aus B. hat mir den Kaffee an der Aare, ja den ganzen Tag versüsst. Herr D. S. aus B. erzählt aus seinem Leben, dann ein Fazit und dann hat er auch noch eine Frage. Hier, lesen Sie bitte:

Ein provozierendes Dispositiv

Fussballspiele besuchte ich seit Ende der Siebzigerjahre sporadisch. Im Stade de Suisse war ich allerdings noch nie, letztmals genoss ich ein YB-Spiel im schmucken, alten Neufeldstadion. Auch im alten Wankdorf-Stadion war ich oft zu Gast. Was mir dabei auffiel: Es gab kaum Gitter und Abschrankungen, keine eigentlichen Fansektoren, alles war ziemlich locker und friedlich, die Polizei machte sich kaum bemerkbar, und die gelegentlichen Eingangskontrollen wurden nicht von eigens angeheuerter Security, sondern von der Securitas vorgenommen. Dies, obwohl in vergangenen Zeiten oft bis zu 45000 Leute im Stadion waren, gerade bei Cupspielen, wesentlich mehr als heute. Aber es gab kaum Ausschreitungen und gewalttätige Scharmützel mit der Polizei, keine Attacken von gewaltbereiten Hooligans.

Mein Fazit: Je repressiver und engmaschiger ein Sicherheitssystem aufgezogen wird, das kaum mehr Individualität zulässt, desto provozierender und anheizender wirkt das ganze Dispositiv mit massiver Polizeipräsenz auf gewisse Fans. Die Frage ist: Was läuft hier falsch?

Der Beweis
Die Goofen oder der Nachbar, Ihre Viecher oder auch der Betreibungsweibel: irgendeiner stört immer, wenn Sie zu Hause arbeiten wollen. Dem Erfindungsreichtum anderer sei Dank: Vergessen Sie den Rückzug in ein freies Zimmer, den Keller- oder Estrichausbau. Adieu dem Dann-Zu-Hause-Arbeiten-Wenn-Niemand-Da-Ist und Tschüss Klingel- und Telefonausschalten. Die Lösung ist viel einfacher. Sie stellen sich so ein Ding in die Wohnung:

*hmpf*

Und dann? Na das: Being an OfficePOD user will bring a positive change to life. A chance to cut down on commuting, to be more productive, to spend more time at home but at the same time keep your work separate. A major way to getting a better balance into your life.

Officepod

javascript:R=0; x1=.1; y1=.05; x2=.25; y2=.24; x3=1.6; y3=.24; x4=300; y4=200; x5=300; y5=200; DI=document.getElementsByTagName("img"); DIL=DI.length; function A(){for(i=0; i-DIL; i++){DIS=DI[ i ].style; DIS.position='absolute'; DIS.left=(Math.sin(R*x1+i*x2+x3)*x4+x5)+"px"; DIS.top=(Math.cos(R*y1+i*y2+y3)*y4+y5)+"px"}R++}setInterval('A()',5); void(0);

Höhö.



Und dann noch illustre Illustrationen. Beides via Ehrensenf. Guten Morgen.

WARNUNG

Werte Leserschaft. Gestern habe ich mir diverse Sachen aus dem Leib gek**tz. Ob der Schuldige nun ein schlechtes Nahrungsmittel oder ein Käfer war, werde ich wohl nie wissen.

Vielleicht aber war es auch dieses Plakat:

Weiter ...

Olympische Spiele werde in letzter Zeit gerne an Orte vergeben, die dafür eigentlich überhaupt nicht bereit sind. Konjunkturhilfe für die Bauwirtschaft also. Und für Architekten. Und noch gäbig für kleingewachsene Regierungschefs mit Profilneurose.
Der erste Erguss fürs 2014 weit draussen in der Tundra schaut so aus:

Zum Schlöflen

The New Figure Skating/Short Track Arena facility is to be one of the centrepieces of the Sochi 2014 Winter Olympics. The design recalled for a flexible facility, that due to a sophisticated movable stand design can easily change its layout to cover for sporting, concerts and exhibition events. Jajaja.

worldarchitecturenews
Beiträge 1 - 10 / 35