emptychair

Der niederländische Designer Maarten Baas hat zu Ehren des chinesischen Nobelpreisträgers Liu Xiaobo das Kunstwerk “The Empty Chair” geschaffen. Das Kunstwerk hat er für Amnesty International zur Unterstützung derer Kampagne gegen den wachsenden Druck auf Journalisten, Schriftsteller, Künstler und Aktivisten erbaut. Die Rückenlehne des Stuhls ragt ganze fünf Meter in den Himmel empor uns soll eine Metapher für die Rede- und Gedankenfreiheit und deren Wichtigkeit für jeden Menschen darstellen. Zu sehen ist das Kunstwerk im Pakhuis De Zwijger in Amsterdam.



Kindertraum

Chris Burden

Zaniers Zwilag

Zwischenlager Würenlingen AG

Luca Zanier (via Der Bund)

Making Oeuf

Das Festival du Film d’Animation in Annecy wird heuer 50. Feiern Sie mit. Mit Torte.

Food about you - Annecy festival 2010 from Alexandre DUBOSC on Vimeo.


Boatpeople

Die Bilder der Autofahrer haben wahre Begeisterungsstürme unter den Leserinnen und Lesern ausgelöst. Ein ähnliches Projekt stammt von der deutschen Fotografin Bettina Flitner. Sie hat ein original burmesisches Holzboot mit spannenden Menschen aus Köln auf dem Rhein ausgesetzt: Boatpeople.

boatpeople

Vor 20 Jahren sprangen Besuchern in Philadelphia, genau wie in vielen Städten, Spraybilder und simple Schmierereien ins Auge. Dies wollte das Mural Arts Program ändern. Anstatt gegen die Sprayer vorzugehen, hat die kommunale Initiative die Grafitti-Künstler angesprochen und sie zu "koordiniertem Sprayen" überredet. Entstanden sind seither über 2500 Bilder. Die Initiative hat mittlerweile 15 feste Mitarbeiter und wird neben der Stadt auch von privaten Sponsoren, wie beispielsweise dem Hollywoodstar und Philadelphianer Will Smith, unterstützt. Eine saubere Sache.

mural arts


Nachruf

Schlingensief

Opernhaus
Schlingensief

Nachtrag:
Da
Da
Spielplätze sind häufig keine Orte, die durch herausragendes Design auffallen. Müssen sie auch gar nicht. Hauptsache die Kinder haben Spass. Doch wer sagt, dass Kinder nicht noch mehr Spass haben, wenn die Rutsche kreativer aussieht als bei allen Nachbarskindern? Der amerikanische Künstler Tom Otterness gestaltet nämlich nicht nur Subway-Stationen sondern auch fantastische Spielplätze.
Hier.
Und Hier.

otterness

Bitte, gerne!

Hello,

Some time ago you posted images of my aerial view drawings on your Web site, listed a link to my site or asked about my work. Many thanks for your interest.

As several of you have inquired about my prints, I am happy to announce that one of my digital drawings has just been published in three sizes at special prices at the 20x200 online gallery.

20x200 is a great project, offering exhibition-quality, limited-edition prints at very affordable prices. You may sign up for the newsletter at www.20x200.com/mailinglist.

Again, many thanks!
Cheers,
Ross RACINE




Oben ohne

Deutschland? Senkrecht zur Erdoberfläche fotografierte Motive? Bitte sehr.

Kein Kinderzimmer

Jürgen Chill
Beiträge 11 - 20 / 112