Spielplätze sind häufig keine Orte, die durch herausragendes Design auffallen. Müssen sie auch gar nicht. Hauptsache die Kinder haben Spass. Doch wer sagt, dass Kinder nicht noch mehr Spass haben, wenn die Rutsche kreativer aussieht als bei allen Nachbarskindern? Der amerikanische Künstler Tom Otterness gestaltet nämlich nicht nur Subway-Stationen sondern auch fantastische Spielplätze.
Hier.
Und Hier.

otterness

Das Thema Hausboote liegt unserem Premiumleser Herr Natischer sehr am Herzen. Deswegen haben wir über schwimmende Wohnungen bereits einmal, zweimal berichtet. Ein weiterer Beitrag stammt aus Kanada. Genauer gesagt vom Lake Huron.

floating house

Öko-Ufo-Haus

Ein richtiges Ökohaus ist natürlich aus Holz und rotiert dem Sonnenschein hinterher. Ist eigentlich logisch. Das dachten sich auch die findigen Leute von Solaleya.

solaleya
Viele Wassertürme werden heutzutage nicht mehr in ihrer ursprünglichen Funktion gebraucht. Der Turm im Hamburger Sternschanzenpark wurde zu einem Nobelhotel umfunktioniert. Nicht ohne Folgen für die Bevölkerung. Der angrenzende Park wurde verkleinert und die Polizei patroulliert nun ständig, weil sich die Hotelgäste von manchen kleinen privaten Grillparties im Park gestört fühlen. Pfui Mövenpick. Doch eigentlich wollten wir Ihnen einen flotten Wohnwasserturm in Dänemark vorstellen.

jaegersborg water tower
Hello,

Some time ago you posted images of my aerial view drawings on your Web site, listed a link to my site or asked about my work. Many thanks for your interest.

As several of you have inquired about my prints, I am happy to announce that one of my digital drawings has just been published in three sizes at special prices at the 20x200 online gallery.

20x200 is a great project, offering exhibition-quality, limited-edition prints at very affordable prices. You may sign up for the newsletter at www.20x200.com/mailinglist.

Again, many thanks!
Cheers,
Ross RACINE




Die Organisation Act Responsible hat 12 Peugeot-Fixies neu designen lassen. Hübsch.

Galerie

Fäbu
Vor einigen Tagen waren Hausboote bereits Thema. Heute präsentieren wir Ihnen einen passenden Beitrag aus Chile. Genauer gesagt aus den dortigen Lachsfarmen. Diese sind aufgrund von Umweltproblemen immer wieder in den Schlagzeilen. Leider nicht wegen der sympathischen Hausboote für die unzähligen Arbeiterinnen und Arbeiter. Schade.

ponton habitable



Manche Teiche sind durch schrecklichen Algen und unschön, wuchernde Pflanzen verunstaltet. Ideal, wenn man einen solchen Weiher ohne Probleme verschwinden lassen kann. Das hat sich auch der taiwanesische Künstler Ju Chun gedacht, als er seinen "Zipper Pond" entworfen hat. Zu sehen übrigens beim Juming Museum in der Nähe von Taipei.

zipper pond
Jetzt wird Olympia nachhaltig
Hier mal eine verschleierte Frau, dort ein abgewracktes, mit Brettern zugenageltes Geschäft, gammelige Hochhäuser, in der Entfernung heulen Polizeisirenen.


Fotostrecke

mnjam

Pavlova (Bill Granger)
6 egg whites
1/4 teaspoon cream of tartar
1 teaspoon vanilla extract
11/3 cups (310g) caster sugar
1 tablespoon cornflour
2 tablespoons arrowroot
2 teaspoons white vinegar
300ml thickened cream, lightly whipped
300ml plain yoghurt
8 passions fruit
Runny honey
Yoghurt cream

recipe


Anna Pavlova

Beiträge 1 - 10 / 54