Rest In Peace Herr Heinz Isler



Autobahntankstelle Deitingen-Süd/SO

Via Ron Orp auf Kevin Pang gestossen, der sich durch die Cheeseburger Chicagos frisst.

Wer 9 Minuten Zeit hat, soll sich dieses Video anschauen

Hunger!
Juhui, supi Timing! Grad pünktlich zum Abschluss des Paulus-Jahres hat Papst Benedikt XVI. am Sonntag in Rom während eines Gottesdienstes erklärt, das sogenannte Paulusgrab in Rom enthalte vermutlich tatsächlich die Knochen des Apostels. In dem Sarkophag entdeckten die Archäologen neben den Knochen auch einige Körner Weihrauch, ein „kostbares“ Stück purpurfarbenen Leinenstoffs mit Goldpailletten und ein blaues Gewebe mit Leinenfasern, berichtete der Papst.

Hier drin

Nun ist also bewiesen, dass die Kirche recht hat, dass die Bibel recht hat und der Papst sowieso.

Staunen Sie selbst.

Schade

Wenden wir uns wieder einmal der allseits beliebten Serie (diese wird durchschnittlich von 33 Lesern kommentiert und zählt damit zu den Blockbustern in diesem Blog) Georgetown by georgetown zu.
Dieses Mal etwas aus down under. In der Minenstadt Georgetown im Outback des Bundesstaat Queensland leben gemäss Wiki stolze 254 Einwohner. Georgetown ist im Zuge des Goldrush um 1870 entstanden und wurde nach dem assistant gold commissioner H. St George benannt. Heute lebt Georgetown in erster Linie von Viehzucht und Touristen die ihr Glück in den Opalfeldern der Umgebung suchen. Der Cumberland Schornstein, das Wahrzeichen Georgetowns, liegt gar nicht in Georgetown selber, sondern ca. 20km ausserhalb des Städtchen. Ein Überbleibsel einer Goldverarbeitungsfirma.



Also eigentlich lohnt es sich überhaupt gar nicht nach Georgetown zu reisen. Ausser man mag die Hitze.
Hilft es, am Münz-Automaten zu reiben?
Es bringt leider nichts. Genauso wie ein Placebo-Medikament eigentlich nicht wirkt, hat das eifrige Reiben neben dem Einwurf-Schlitz keinen Effekt. "Ein Aberglaube", der nicht totzukriegen sei, sagt Norbert Monßen, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft.


Umgekippt

Schlechte Arbeit und minderwertige Materialien sind ein grosses Problem im Bauwesen Chinas, das im Zuge seines Wirtschaftswachtums in hohem Tempo baut.

Kann man sagen, sowie schöne Wohnungsübergabe bei den Nachbarsbauten...



www.spiegel.de
Shaun Bartlett:
«Für mich entbehrten solche Prestigeprojekte jeglicher Berechtigung, wenn nicht zur gleichen Zeit, mit den gleichen Mitteln in die Bekämpfung der Armut, in den Wohnungsbau, in bessere Ausbildung und in die Schaffung von Arbeitsplätzen für alle Südafrikaner investiert wird»



bigpicture

Feuerwehr

Zur Abwechslung mal was aus dem (mittel)hohen Norden und für alle, die als Kind immer Feuerwehrmann oder -frau werden wollten. Das neue Feuerwehrhauptquartier in Bergen ist solid and protected towards the motorway and transparent and open towards the lake. The curved shape creates a secluded space facing the lake, forming an environment for activities as well as reflecting the dynamics of the roads. The building consists of four main elements, Base – Shield - Tower- Bridge, as reflected in expression, function, construction and use of materials.




Weiter ...

Schwamm drüber, bringen wir ein wenig Architektur, also ämel ein paar nette Renderings. Hier der Aqaulis Pier. In Moskau soll der gebaut werden, das liegt in Russland. Und hoffentlich haben die an Heizung und Versicherung gedacht

In Moskau

Weiter ...

Beiträge 1 - 10 / 51