Schön. scb - amis




Bei Herr Rouge abgeschrieben, muss auch hier rein. Faszinierend und beängstigend.



Wie der Bonaparte

Link
Selbstverständlich setzen wir unsere beliebte Tradition fort und berichten exklusiv über die frisch gebackene Miss Schweiz.

Whitney Toyloy

Also: Whitney Toyloy ist sehr stolz, die Schweiz als multikulturelles Land präsentieren zu dürfen. (Da muss sie was verwechseln, denn die Schweiz kennt nur eine Kultur: GZA.) Sie ist doch erst 18 und ein Mädchen wie alle anderen. (Einfach schöner. Und besser.) Am meisten mag sie meine Beine und mein Lachen, am wenigsten meinen Bauch, den Bauchnabel und meine Knie. (Die Beine wären ohne Knie sicher schöner.) Das Ereignis, das sie am meisten geprägt hat, war der Abend, den mein Freund und ich im Luxushotel Palace in Lausanne verbrachten. (Wow!) Ihr peinlichstes Erlebnis war, als ich vor den Augen aller Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums gestürzt bin. (Iiih!) Sie glaubt, dass schöne Frauen nicht leichter leben, denn Schönheit hat nichts mit Potenzial zu tun. (Erzählen Sie das mal dem Weihnachtsmann.) Bei Hunden, Katzen und Handtaschen wird sie schwach. (Und wie ist es mit Handtaschen aus Katzen?)

Quelle: Interview im BLON. Der Tagesanzeiger übt sich derweilen in TV-Kritik.

Auf jeden Fall wünschen wir der aktuellen Miss Schweiz alles Gute in ihrem bestimmt sehr aufregenden Amtsjahr und ihrem Freund eine ebenso tolle neue Beziehung. Herzlichen Glückwunsch!
Product-Placement ist die gezielte Einbringung von Markenprodukten in die Handlung von Filmen. Das Ausmaß der Integration der Marke reicht von der Platzierung als Requisite, wobei die Marke für den Zuschauer deutlich erkennbar gezeigt wird, bis hin zum Verbal Product Placement, d.h. der namentlichen Nennung der Marke im Filmgeschehen.




Im Kino. Von denen.

Hier aufgeschnappt.

St. Jakob-Park



Der St. Jakob-Park (lokal «Joggeli» genannt) ist das grösste Fussballstadion der Schweiz und Heimstätte des FC Basel. Das Stadion verfügt über eine Kapazität von 38'500 bzw. 42'500 Zuschauern (je nach Bestuhlung). Es ist zusammen mit dem Berner Stade de Suisse das einzige Vier-Sterne-Stadion des Landes.

archINFORM


Diemal sogar mit Architekturbezug. Die Geschichte:

Das Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron hat das Gebäude im Auftrag des Unternehmens Unibail entworfen. Es soll im 15. Bezirk im Südwesten der Stadt gebaut werden und vor allem Büroräume für insgesamt etwa 5000 Menschen beherbergen. Vorgesehen sind ausserdem eine Ladenzeile im Erdgeschoss und ein Panoramarestaurant.


Dazu dieses unvorteilhafte Bild:



Aber, es gibt bessere:

Weiter ...

Doofe User

Mac chick :-)

Die Geschichte:

Eine Technologie-Dienstleistungsfirma im US-Bundesstaat Kalifornien befragte jetzt 1400 Chef-EDV-Beauftragte zu den absurdesten Fragen, die ihnen jemals gestellt wurden und listete diese auf.

Hier ein Originalauszug:
About the Survey :

The national survey was developed by Robert Half Technology, a leading provider of information technology professionals on a project and full-time basis, and conducted by an independent research firm. The survey is based on more than 1,400 telephone interviews with CIOs from a random sample of U.S. companies with 100 or more employees. In order for the survey to be statistically representative and ensure that companies from all segments were represented, the sample was stratified by geographic region, industry and number of employees. The results were then weighted to reflect the proper proportions of the number of employees within each region.

CIOs were asked, “What is the strangest or most unusual request you or a member of your help desk or technical support team has ever received?” Their responses included:

* “Why isn’t my wireless mouse connected to the computer?”
* “My laptop was run over by a truck. What should I do?”
* “Can you rearrange the keyboard alphabetically?”
* “How do I read my e-mail?”
* “My computer is telling me to press any key to continue. Where is the ‘any’ key?”
* “Can you reset the Internet for me?”
* “There are animal crackers in my CD-ROM drive.”
* “Can you build me a robot?”


Harry and Paul | Von ihm hier. Danke.
Beiträge 1 - 10 / 48